Vergleichbarkeit von Couponprobe und verzahntem Großgetriebebaute - FVA 501 III, IGF-Nr. 18011 N

Das Einsatzhärten von Großbauteilen wird heutzutage überwiegend durch Gasaufkohlen mit anschließender Fluidabschreckung realisiert. Die Behandlungsergebnisse, wie Kohlenstoff- und... Weiterlesen »

Bundestagsabgeordneter Gienger besucht Mitglied ATLANTA

Eberhard Gienger, Mitglied des deutschen Bundestages (MdB), besuchte am 16. November 2016 die ATLANTA Antriebssysteme E. Seidenspinner GmbH & Co. KG in Bietigheim-Bissingen. Vor... Weiterlesen »

Stirnseitige Befestigung von Freiläufen - FVA 704 I, IGF-Nr. 17841 N

Klemmkörper- und Klemmrollenfreiläufe werden als selbststätig richtungsabhängig schaltende Kupplungen eingesetzt. Für die Verbindung zwischen dem Freilaufaußenring (im Folgenden... Weiterlesen »

FVA-Informationsveranstaltung mit über 600 Teilnehmern aus Industrie und Wissenschaft

Jahreshöhepunkt der Antriebstechnik   Würzburg, 30. November 2016: Auf dem Jahrestreffen der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA) vom 29. bis 30. November in Würzburg... Weiterlesen »

Gelenkwellen-Längenausgleich - FVA 505 II, IGF-Nr. 17142 N

Erhöhte Drehmomentdichten behindern reibwertabhängig die axiale Verschieblichkeit im Längenausgleich einer Gelenkwelle, woraus signifikante Anschlusskräfte und –momente resultieren... Weiterlesen »

Freilauf kombinierte Lasten - FVA 694 I, IGF-Nr. 17157 N

Freilauf Lebensdauer - kombinierte Radial- und Drehmomentbelastung   Als Freilauf wird ein Maschinenelement bezeichnet, welches eine richtungsabhängige Drehmomentübertragung... Weiterlesen »

Risse auf Lagerringen - FVA 707 II, IGF-Nr. 17904 N

Gefügeveränderungen in Wälzlagerringen mit Rissen als Folgeschaden   Die Auslegung von Wälzlagern hinsichtlich Ermüdungslebensdauer erfolgt in der Regel unter Verwendung der DIN... Weiterlesen »

GETPRO deco